Sport

Das Highlight des Jahres - Formel 1 zurück in Deutschland

Nach einem Jahr Pause kommt die Königsklasse des Motorsports zurück nach Deutschland. Endlich können die heimischen Fans wieder die besten Fahrer der Welt im traditionsreichen Motodrom bejubeln. Ganz besonders stehen dabei natürlich die deutschen Piloten im Fokus. Mit Nico Hülkenberg, Nico Rosberg, Sebastian Vettel und F1-Neuling Pascal Wehrlein stellt Deutschland gleich vier Fahrer und damit die größte Anzahl aller Nationen. Freuen wir uns auf die Deutschland-Premiere von Vettel im Ferrari, einen neuen kernigen Motorensound, spannendende Duelle „Rot gegen Silber“ und darauf, dass der Formel-1-Zirkus den Hockenheimring vom 29. bis 31. Juli wieder in eine gigantische Partymeile verwandelt.

DEUTSCHE FAHRER

Unsere deutschen Fahrer

NICO ROSBERG

Mercedes AMG Petronas Formula One Team

Geburtsdatum:
27.06.1985
Geburtsort
Wiesbaden
Wohnort:
Monte Carlo
Familienstand:
Verheiratet, ein Kind
Größe:
178 cm
Gewicht:
67 kg
Hobbys:
Lesen, Sport, Brettspiele, Ausgehen mit Freunden, Karaoke, Fotografie, Reisen
Lieblingsspeise(n):
Pasta Aglio Olio
"Der Grand Prix von Deutschland ist immer ein Highlight in der Saison. 
Mit dem Silberpfeil da zu gewinnen, ist ein unglaubliches Erlebnis"

NICO HÜLKENBERG

Sahara Force India F1 Team

Geburtsdatum:
19.08.1987
Geburtsort
Emmerich
Wohnort:
Monte Carlo
Familienstand:
Ledig
Größe:
184 cm
Gewicht:
74 kg
Hobbys:
Montainbike, Lesen, Kart
Lieblingsspeise(n):
Sushi
"Hockenheim hat eine ganz eigene Atmosphäre. 
Zum Beispiel durch das einzigartige Motodrom. 
Das ist, als würdest du in einem Fußballstadion fahren."

SEBASTIAN VETTEL

Scuderia Ferrari

Geburtsdatum:
03.07.1987
Geburtsort
Heppenheim
Wohnort:
Zug
Familienstand:
Lebensgemeinschaft, 2 Kinder
Größe:
174 cm
Gewicht:
64 kg
Hobbys:
Mountainbike, Sport, Schwimmen, Fitnesstraining
Lieblingsspeise(n):
Pasta
"Der Deutschland GP ist legendär in der Formel-1-WM. 
Formel-1-WM ist gleich Deutschland GP. Der muss dabei sein"

PASCAL WEHRLEIN

Manor Racing MRT

Geburtsdatum:
18.10.1994
Geburtsort
Sigmaringen
Wohnort:
Worndorf
Familienstand:
Ledig
Größe:
175 cm
Gewicht:
61 kg
Hobbys:
Fußball, Tischtennis, Snowboard, Wakeboarden
Lieblingsspeise(n):
Steak
"Als mich mein Vater mit sechs Jahren zu einem Rennen auf den Hockenheimring mitnahm, 
war mir klar, dass ich Formel 1-Fahrer werden möchte"
 
weiterführende Links:
Text und Fotos Quelle: www.hockenheimring.de

Professional MotorSport World Expo returns to Cologne

Cannot find Motorsport--Expo- folder inside /mnt/web121/e2/92/53561692/htdocs/joomla/images/Fotogalerie/Motorsport--Expo-/ folder.
Admiror Gallery: 4.5.0
Server OS:Apache/2.2.31 (Unix)
Client OS:Unknown
PHP:5.3.29

The Professional MotorSport World Expo returns to Cologne this year from the 13th - 15th November 2014. Thanks to its audience of motorsport professionals (the general public are not admitted) it continues to be the best forum for motorsport teams, race car builders, engineering and technical people from all sectors of the motorsport community to meet under one roof.  

The 2014 event will host over 7,000 specialist visitors and 230 exhibitors, and feature a Technology Demonstration Area designed for companies to showcase their newest and most innovative products and demonstrate the benefits of them. It will augment two Technology Workshops, with technology on show including performance, race car equipment, race team technology, testing and safety, paddock equipment, transportation and logistics, sponsorship and motorsport business. 

The show will also play host to the 2014 Professional MotorSport World Expo Awards, where nominees from the best suppliers, teams, OEMs and manufacturers in the business compete across six key categories: Powertrain of the Year, Race Car of the Year, European Race Series of the Year, Motorsport Engineer of the Year, Motorsport Facility of the Year and Motorsport Team of the Year.

 

A few highlights of new technology on show at this year’s event:

 

Toyota Motorsport GmbH debuts new rally car at PMW

Toyota Motorsport GmbH (TMG) to unveil its brand new rally car, the GT86 CS-R3, at Professional MotorSport World Expo - a rare appearance during its development phase.

A prototype CS-R3 made its public debut on Rally Germany in August and has since undergone extensive development to create the final product.

The rear-wheel-drive car, with six-speed sequential gearbox and over 240hp, is creating huge interest in the rally world and TMG will be taking orders at Professional MotorSport World Expo. Standard kits (including bare chassis) are available for €79,000 plus VAT when ordered before 31 January 2015.

As well as a CS-R3 car on its stand, TMG engineers will be on hand in Cologne to explain the latest developments, as well as the opportunities to compete with the car around Europe.

A dedicated competition in Germany, the HJS TMG GT86 CS-R3 Trophy, has already been announced and will take place on Round 7 of the 2015 German Rally Championship.

Delivery of the car in kit form will take place in the first quarter of 2015, allowing customers to participate with the car in the 2015 season.

Professional MotorSport World Expo Stand Number: 5033

NEW racing callipers from AP Racing

Building on the success of its highly popular Pro 5000 series of motorsports callipers, AP Racing will give the European debut of its Pro 5000 R callipers at this November’s Professional MotorSport World Expo.

Drawing heavily on the company’s patented Radi-CAL design philosophy, this new entry-level calliper sets the benchmark for value and efficiency. The range of two-piece designs will initially consist of three callipers: two six-piston and one four-piston option.

The Radi-CAL revolution in brake technology began in 2007, and AP Racing’s advanced design process allows the concept to minimise structure and weight, while improving calliper cooling without sacrificing rigidity. In turn this allows far lower operating temperatures, of both the calliper and the disc.

Taking the expertise and experience from its Formula 1 work, AP Racing has produced over 80 different Radi-CAL calliper designs to date, covering all major motorsport classes globally and supplying major road car manufacturers.

Despite its advanced features, this entry-level motorsport range offers the same costing benefits as the popular Pro 5000 branded ranges.

The new Pro 5000 R will be unveiled on stand 5016 on 13 November, and will be displayed alongside a handpicked selection from AP Racing’s extensive range of motorsport components.

Professional MotorSport World Expo Stand Number: 5016

BMW’s carbon-fibre partner presents latest concepts for wide range of race cars

Becker Carbon, one of the industry’s leading manufacturers of fibre-composite components and one of the companies behind Marco Wittmanns’ winning 2014 BMW M4 DTM, will be exhibiting at this year’s Professional MotorSport World Expo.

As the official partner of BMW Motorsport, Becker Carbon has over 15 years’ experience in the motorsport industry. Widely considered to be a leading specialist in the field of carbon fibre, the German company has been behind some of the most innovative carbon-fibre concepts and products in the industry.

Visitors to the Becker Carbon stand will be able to view its high-performance parts, which can be found in all major classes, including Formula 1, WRC, DTM and Le Mans.

Professional MotorSport World Expo 2014 stand number: 6174

Trivinci launches motorsport’s first dual-stream 1080p HD onboard video and data system

At this year’s Professional MotorSport World Expo, first-time exhibitor, Trivinci, will be launching Race-Keeper HDX2, the world’s first dual-stream 1080p HD onboard video and data systembuilt specifically for motorsport.

Race-Keeper HDX2 automatically synchronises dual-stream 1080p high-definition video with data supplied via GPS, CAN and/or OBDII, as well as any additional on-vehicle digital or analogue sensors, resulting in a supremely powerful driver development and marketing tool, ideal for any race team, big or small.

The accompanying Race-Keeper Comparo software is extremely straightforward and simple to use, allowing users to analyse driver inputs, racing lines and any other recorded parameters, helping to improve performance and capture great onboard footage to send to sponsors or upload onto the internet.

As one of the leading onboard video data system suppliers, Trivinci (UK) Ltd and USA-based parent company, Trivinci LLC, have been supplying Race-Keeper systems to teams, race schools and experience-day operators worldwide for almost a decade.

Race-Keeper HDX2 will be released in October and will be available at prices starting from £1,500 excluding VAT.

Professional MotorSport World Expo 2014 stand number: 5174

 

For further information about Professional MotorSport World Expo 2014 visit: www.professionalmotorsport-expo.com

 

  

Besucheransturm bei der 55. internationalen Bootsmesse in Hamburg

Bereits zum 55. Mal findet in diesem Jahr die internationale Bootsmesse, auch bekannt als HANSEBOOT im Hamburger Messe- und Congress Zentrum, Messeplatz 1, 20357 Hamburg statt. Im Zeitraum vom 25. Oktober– 2. November 2014 ist das Messe- und Congress Zentrum täglich in der Zeit von 10 bis 18 Uhr und Mittwochs von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Bereits am ersten Wochenende strömten rund 24000 Besucher auf die Hanseboot.

Veranstalter der HANSEBOOT ist wie in jedem Jahr die Hamburg Messe und Congress GmbH (HMC) undzu den ideellen Trägern zählen unter anderem der Deutsche Boots- und Schiffbauer-Verband (DBSV), der Deutsche Segler-Verband (DSV) und der Deutsche Motoryachtverband (DMYV). Die Hanseboot findet auf einer Ausstellungsfläche von rund 61.000 Quadratmeter verteilt auf 7 Messehallen (Halle B1-B7) und einem Freigelände  In-Water hanseboot im City Sporthafen. Es gibt 3 Eingänge über Mitte (Messeplatz, an Halle A1) über Eingang Ost (Bei den Kirchhöfen, Halle B4)  und über Eingang Süd (Karolinenstraße, Halle B6).

Rund 600 Aussteller aus 18 Nationen präsentieren neben Hochseegängige Segel- und Motoryachten, familiengerechte Segelboote, Motorboote und Motorkajütboote, Segeljollen und Skiffs, Mehrrumpfboote, Hausboote, Schlauchboote, Gebrauchtboote, Kanus, Kajaks,  Bootsmotoren und Antriebe,  Bootsausrüstung und -zubehör, Einrichtung, Elektrik/Elektronik, Segel und Masten, Trailer, Navigations-, Kommunikations- und Sicherheitsausrüstung, Yachtcharter, Wassersportschulen, Wassertourismus, Marinas, Marinaausrüstung, Wassersport-Anlagen, Kitesurf- / Windsurfequipment, Surfboards, Wassersportbekleidung, Tauchausrüstung, Angelausrüstung, Yachtmakler, Yachtkonstruktion und -design, Fachliteratur, Versicherungen, Unternehmensdienstleistungen sowie art maritim (maritime Kunst), Wassersportvereine und -verbände.

Das Rahmenprogramm umfasst:

 Hanseboot arena, Halle B1.EG Segel-Neuheiten unter vollem Wind im Wasserbecken erleben, Windsurfen und Stand Up Paddling für jedermann, Live-Vorführungen zu Technik und Sicherheit, hanseKids (Schnuppersegeln), MotorbootKids und Ehrungen  

Hanseboot Beach Lounge (Treffpunkt der Surf- und Kiteszene) in Halle B1.EG  

Hanseboot Törnberatung in der Halle B1.OG  

Hanseboot Charterforum (Vortragsprogramm), in Halle B1.OG  

Hanseboot Refit arena (Vortragsprogramm und Refit-Aktion) in Halle B2.EG  

Sonderschau des Deutschen Boots- und Schiffbauerverbands (DBSV), Halle B2.EG  

Maritimes Kunstforum: art maritim in der Halle B2.OG  

Segler-Szenetreff: Gemeinschaftsstand der norddeutschen Segelvereine „Hier segelt der Norden – Willkommen im Club!“ mit großem Public Viewing der Regatten auf der Alster beim Finale der Deutschen Segel-Bundesliga in der Halle B3.OG  

Kanu-Welt: Produkte und Informationen rund um Paddelboote, großes Testbecken, Bühnenprogramm, Halle B4.OG  „meet the experts“, Bühnenprogramm mit Brancheninsidern und Fachreferenten (Vorträge, Diskussionsrunden etc.) in der Halle B5  

hanseboot SailZone (Gemeinschaftsstand der Klassenvereinigungen und Clubs) in der Halle B6  

hanseboot Jollen-Einsteiger arena (Aktionsfläche und viele Tipps für den Einstieg ins Jollensegeln), Halle B6  

hanseboot academy, Konferenzräume sowie eine hanseboot arena-Bühne, umfangreiches Angebot, siehe hanseboot.de  

35. International Yacht Performance Symposium (DBSV & DSV) 31. Oktober & 1. November 2014    

 

 Im Rahmen dieses Events finden aber auch noch zwei Regatten statt. Zum einen die 35. Yacht - Meisterschaft auch genannt die Kultregatta der deutschen Segelelite zu der nur Deutsche-, Europa- und Weltmeister zugelassen sind. Diese Regatta ist am 25. und 26. Oktober 2014 im Hamburger Segel-Club/Außenalster. Die Siegerehrung hierzu findet am 26. Oktober 2014 um 16:30 Uhr auf der  Bühne der hanseboot arena statt.

Des Weiteren findet auch das Finale der Deutschen Segel-Bundesliga statt wo die Teams der 1. Segel-Bundesliga sich zu den finalen Wettfahrten der Saison treffen im Hamburger Segel-Club/Außenalster vom 31. Oktober bis 2. November 2014. Des Weiteren findet auch hierzu ein großes Public Viewing in den Messehallen, Halle B3.OG statt. 

 

Die Eintrittspreise sind wie folgt:

Comeback-Karte*: EUR 13,00 und eine  Comeback-Karte* im Online-Ticketshop kostet EUR 12,00  

Comeback-Karte* ermäßigt: EUR 11,00 (Jugendliche 16-17 Jahre, Studenten, Rentner, Schwerbehinderte, Gruppen ab 12 Personen pro Person, Erwachsene mit Gutschein, HVV-Nutzer (mit gültigem Fahrausweis), ADAC-Mitglieder)  2-Tage-Karte: EUR 18,00  15-Uhr-Karte (Montag bis Freitag ab 15 Uhr): EUR 7,00

„Kids go free“: Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre haben freien Eintritt sowie kostenfreier hanseboot-Kindergarten  * Die Comeback-Karte berechtigt zum Wiedereintritt ab 15:00 Uhr an einem beliebigen anderen Tag. Der hanseboot-Kindergarten befindet sich in Halle B4.OG.

 

 

 

Weitere  Infos zu dieser Veranststaltung finden Sie unter den nachfolgenden Links:

www.hanseboot.de oder

www.facebook.com/hanseboot 

www.sk-design.de

www.segelbild.de

www.dyorama.EU

www.stickies-rendsburg.de

www.heimatbueddel.de

 

 

Text und Copyright N. Sprung

Die Professional MotorSport World Expo bereits zum achten Mal zu Gast in Köln

Die Professional MotorSport World Expo kehrt mit einer Fülle neuer Technologien, die hier vorgestellt werden, vom 13-15 November 2014 zurück nach Köln.

 

Bereits zum achten Mal findet diese Fachmesse zu der nur Fachpublikum Zugang hat  (die allgemeine Öffentlichkeit ist nicht zugelassen) statt. Dank der Motorsportprofis ist die MotorSport World Expo das weltweit anerkannteste Forum für Motorsportteams, Rennwagenhersteller sowie Konstrukteure und Techniker aus allen Bereichen des Motorsports und natürlich auch für die Fahrer  weil man dort alles unter einem Dach finden kann.

 

In diesem Jahr werden über 7000 Fachbesucher erwartet und 230 Aussteller werden ihre Neuheiten aus dem Motorsportbereich präsentieren. Ein nuer Technologie-Demonstrationsbereich gibt Unternehmen die Möglichkeit, dort ihre neuesten und innovativsten Produkte vorzustellen und dieser wird auch zwei Technologie-Workshops ergänzen. Dort wir das Neuste aus den Bereichen Leistung, Rennwagenausrüstung, Rennteamtechnologie, Tests und Sicherheit, Fahrerlagerausrüstung, Transport und Logistik, Sponsoring und Motorsport-Business zu sehen sein.

 

Wie auch bereits in den Vorjahren wird auch in diesem Jahr wieder im Rahmen der Messe die Professional MotorSport World Expo Awards 2014 verliehen, bei denen die besten Lieferanten, Teams, OEMs und Hersteller der Branche konkurrieren und in sechs Hauptkategorien antreten: Bester Antrieb des Jahres, Bester Rennwagen des Jahres, Beste europäische Rennserie des Jahres, Bester Motorsporttechniker des Jahres, Beste Rennstrecke des Jahres und Bestes Motorsportteam des Jahres ausgezeichnet werden.

 

Einige Höhepunkte von neuen Technologien auf der diesjährigen Messe:

 

Die Toyota Motorsport GmbH stellt auf der PMW ihr neues Rallyeauto vor

Die Toyota Motorsport GmbH (TMG) wird auf der Professional MotorSport World Expo ihr brandneues Rallyeauto, den GT86 CS-R3, enthüllen – ein seltener Auftritt während der Entwicklungsphase.

Ein Prototyp des CS-R3 war erstmals im August bei der Rallye Deutschland im Einsatz. Seitdem wurde er umfassend zum Endprodukt weiterentwickelt.

Das Auto mit Heckantrieb, sequentiellem Sechsgang-Getriebe und über 240 PS trifft in der Rallyewelt auf großes Interesse. TMG wird auf der Professional MotorSport World Expo Bestellungen entgegennehmen. Standard-Bausätze (einschließlich Fahrgestell ohne Aufbau) sind bei Bestellung vor dem 31. Januar 2015 für 79.000 € - zuzüglich Mehrwertsteuer - erhältlich.

Aber nicht nur ein CS-R3 wird auf dem Stand zu sehen sein. TMG-Ingenieure werden in Köln die neuesten Entwicklungen erläutern und beschreiben, wie das Auto in Europa bei Rennen eingesetzt werden kann.

Für Deutschland wurde bereits ein spezieller Wettbewerb, die HJS TMG GT86 CS-R3 Trophy, angekündigt. Er wird beim 7. Lauf der Deutschen Rallye-Meisterschaft 2015 ausgetragen.

Die Auslieferung des Autos als Bausatz findet im ersten Quartal 2015 statt, sodass Kunden in der Saison 2015 damit antreten können.

Professional MotorSport World Expo – Standnummer: 5033

 

Neue Rennbremssättel von AP Racing

Nach dem Erfolg der beliebten Motorsportbremssättel aus der Reihe Pro 5000 stellt AP Racing diesen November die Bremssättel des Typs Pro 5000 R auf der Professional MotorSport World Expo in Europa vor.

Die neuen Einstiegsmodelle profitieren von der patentierten Konstruktionsphilosophie Radi-CAL des Unternehmens und setzen neue Maßstäbe für das Preis-Leistungsverhältnis und die Effizienz. Die Reihe der zweiteiligen Konstruktionen umfasst anfangs drei Bremssättel: zwei Sechskolben- und eine Vierkolben-Variante.

Die Radi-CAL-Revolution in der Bremstechnik begann 2007: Dank des modernen Konstruktionsverfahrens von AP Racing können Aufbau und Gewicht minimiert werden. Gleichzeitig wird die Kühlung der Bremssättel verbessert, ohne dass die Steifigkeit darunter leidet. Damit sind wiederum viel niedrigere Betriebstemperaturen an Bremssattel wie auch -scheibe möglich.

Mit dem geballten Wissen und der Erfahrung aus der Formel 1 hat AP Racing bisher über 80 verschiedene Radi-CAL-Bremssattelkonstruktionen hervorgebracht, die für alle wichtigen Motorsportklassen weltweit geeignet sind. Außerdem werden große Serienhersteller beliefert.

Trotz ihrer fortschrittlichen Produkteigenschaften bietet dieses Einsteigersortiment die gleichen Kostenvorteile wie die beliebten Bremssättel der Reihe Pro 5000.

Der neue Pro 5000 R wird am 13. November am Stand 5016 vorgestellt und gemeinsam mit einer handverlesenen Auswahl aus dem umfangreichen Sortiment an Motorsportkomponenten von AP Racing gezeigt.

Professional MotorSport World Expo – Standnummer: 5016

 

Karbonfaser-Partner von BMW präsentiert neueste Konzepte für eine breite Palette von  Rennwagen

Auch Becker Carbon, einer der führenden Hersteller von Faserverbundbauteilen und eines der Unternehmen hinter Marco Wittmanns siegreichem BMW M4 in der DTM 2014, wird auf der diesjährigen Professional MotorSport World Expo präsent sein.

Als offizieller Partner von BMW Motorsport verfügt Becker Carbon über eine mehr als 15-jährige Erfahrung in der Motorsportbranche. Das deutsche Unternehmen gilt als ein führender Spezialist auf dem Gebiet der kohlefaserverstärkten Kunststoffe und ist für einige der innovativsten Karbonkonzepte und -produkte der Branche verantwortlich.

Besucher des Stands von Becker Carbon können sich persönlich von den Hochleistungsbauteilen überzeugen, die in allen wichtigen Klassen anzutreffen sind, darunter Formel 1, WRC, DTM und Le Mans.

Professional MotorSport World Expo 2014 – Standnummer: 6174

 

Trivinci stellt das erste Dual-Stream-Onboard-Video- und Datensystem (1080p HD) für den Motorsport vor.

Auf der diesjährigen Professional MotorSport World Expo zeigt Trivinci, die zum ersten Mal als Aussteller vertreten ist, Race-Keeper HDX2, das weltweit erste Dual-Stream-Onboard-Video- und Datensystem (1080p HD) speziell für den Motorsport.

Race-Keeper HDX2 synchronisiert automatisch Dual-Stream-HD-Video (1080p) mit Daten, die per GPS, CAN und/oder OBDII geliefert werden, oder die von zusätzlichen digitalen oder analogen Sensoren am Fahrzeug stammen. So erhalten Sie ein äußerst leistungsfähiges Werkzeug für die Verbesserung des Fahrers und für das Marketing – ideal für jedes Rennteam, ob groß oder klein.

Die zugehörige Software Race-Keeper Comparo ist extrem unkompliziert und einfach zu bedienen, sodass Anwender die Fahreraktionen, Rennlinien und alle weiteren aufgezeichneten Parameter analysieren können. Sie unterstützt so dabei, die Leistung zu verbessern und tolle Onboard-Bilder aufzunehmen, die sie an Sponsoren schicken oder ins Internet stellen können.

Als eine der führenden Anbieter von Onboard-Videodaten-Systemen liefert Trivinci (UK) Ltd gemeinsam mit der US-amerikanischen Muttergesellschaft Trivinci LLC seit fast einem Jahrzehnt Race-Keeper-Systeme an Teams, Rennfahrschulen und Organisatoren von Erlebnistagen auf der ganzen Welt.

Race-Keeper HDX2 kommt im Oktober auf den Markt und wird ab 1500 britischen Pfund (ohne Mehrwertsteuer) erhältlich sein.

Professional MotorSport World Expo 2014 – Standnummer: 5174

 

Weitere Informationen finden Sie unter dem nachfolgendem Link:

www.professionalmotorsport-expo.com

 

Davidoff Windsurf World Cup zu Gast in Sylt

Vom 26.09.14 - 05.10.14 herrscht Ausnahmezustand in Sylt. Denn dann treffen die besten und schnellsten ihrer Sportart wieder beim größten Windsurf Event der Welt dem "Davidoff Cool Water Windsurf World Cup"zum alljährlichen "Kräftemessen" aufeinander. Zu dem Wassersport - Highlight des Jahres am Brandenburger Strand in Westerland werden circa 200.000 Besucher erwartet wenn rund 150 Sportler und Sportlerinnen aus über 30 Nationen um das Rekordpreisgeld der PWA - Worldtour in Höhe von 120.000 Euro kämpfen.

Auch in diesem Jahr werden die Action auf dem Wasser und das stimmungsreiche Rahmenprogramm am Strand und der Promenade wieder die Besucher in Massen anziehen. Vier deutsche Wellenreiter liegen zurzeit in der PWA Weltrangliste unter den top Ten im Kampf um das Preisgeld. Unter den Teilnehmern gilt Sylt mit seinen immer wechselnden Winden als eines der schwierigsten Reviere der Welt sicherlich auch wegen der schwer zu berechnenden Wellen. Für gute Stimmung unter den Wellenreitern sorgt aber auch die all-abendliche "N - JOY - the Party" im großen Veranstaltungstzelt auf der Westerländer Kurpromenade.

Für viele der Sportler eine ständige Versuchung. Dennoch gilt es die ganze Zeit fokussiert zu bleiben und die Energie - Levels hoch zu halten um den zehntätigen "Super Grand Slam" erfolgreich zu meistern. Neben spannenden Wettkämpfen sorgen auch brandneue Surftrends, herausragende Cateringstände und eine Erlebnisgastronomie für ein zusätzliches Highlight unter den Besuchern. Mitfiebern ist definitiv angesagt und das nötige Fachwissen in Bezug auf Ranglisten und Rennverlauf gibt's auf der offiziellen Homepage der PWA. 

 

Informative Links nachfolgend:

www.pwaworldtour.com

www.windsurfworldcup.de

 

Text und Copyright: N. Sprung